Elternwerkstatt VI: Einschulung: Wie der Übergang von der Kita in die Grundschule erfolgreich gelingen kann

Die Einschulung stellt für jedes Kind einen ganz besonderen Übergang dar. Mit diesem sind zum einen vielfältige Entwicklungsaufgaben verbunden: Das Kind muss die bisher vertraute Umgebung der Kita verlassen und sich auf verschiedene neue Bezugspersonen einlassen. Im schulischen und familiären Umfeld entstehen neue leistungsbezogene Erwartungen, die Tagesstruktur ändert sich und neue Freundschaften müssen geknüpft werden. Zum anderen bietet der Übergang in die Schule auch vielfältige Impulse und Chancen: Kinder können durch die vielen neuen Schulfächer ihrer Neugierde nachgehen, sich durch das Erlernen des Lesens bisher unbekannte Welten erschließen und durch das Schreiben eine Möglichkeit zum Ausdruck und zur Kommunikation erwerben.

Die Elternwerkstatt greift dieses Spannungsfeld in einem Impulsvortrag auf und bietet dabei Anregungen, den Übergang der Kinder im schulischen und außerschulischen Umfeld möglichst günstig zu beeinflussen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung Raum für Ihre individuellen Fragen, die aus psychologischer und pädagogischer Sicht beantwortet werden. Im Rahmen der Veranstaltung werden die folgenden Schwerpunkte thematisiert:

  • Was macht den Übergang von der Kita in die Grundschule aus?
  • Wie können Eltern diesen Übergang optimal begleiten und unterstützen?
  • Welche Formen der Vernetzung zwischen Kita und Grundschule sind hilfreich?
  • Wann ist eine vorzeitige Einschulung sinnvoll und wie kann sie gelingen?

Vorschau: Im Rahmen der Sommerakademie 2020 startet der Zyklus dieses Formats wieder neu mit der Elternwerkstatt (Teil 1) zum Thema „Wie wir begabte Kinder erkennen und fördern können“.

Titel: Elternwerkstatt VI: Einschulung: Wie der Übergang von der Kita in die Grundschule erfolgreich gelingen kann
Kursnummer: HDT-E06
Rubrik: Osterakademie 2020
Referent*in: Dr. Robert Hauke (Dipl. Psychologe)
Natalie Eiben (Grundschullehrerin)
Bea Dollberg (Erzieherin)
Seminarart: Eltern
Datum: 08.04.2020
Zeit: 18-20:15 Uhr
Ort: Haus der Talente am Hauptbahnhof
Bertha-von-Suttner-Platz 3
Raum: 7.04
Kursgebühr: € 5,00

Noch 12 Plätze frei.

Veranstaltung
Kursteilnehmer*in
Anmeldende Person / Rechnungsempfänger*in (Eltern etc.)
SEPA
Ich ermächtige die Finanzbuchhaltung der Stiftung Haus der Talente, Gläubiger-ID: DE77ZZZ00002092522, Bankverbindung: DE97 3005 0110 1007 8827 88 bei der Stadtsparkasse Düsseldorf DUSSDEDDXXX, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Stiftung Haus der Talente von meinem Konto eingezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis:
Innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, kann die Erstattung des belasteten Betrages verlangt werden. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

* Pflichtfeld

Unsere Kooperationspartner

Bertha-von-Suttner-Platz 3 D 40227 Düsseldorf Telefon +49.(0)211.89 24043 hausdertalente@duesseldorf.de